Notification: Please enable JavaScript and reload this page. Malts requires all users to enter their date of birth and country for verification of legal drinking age.
facebook-square pinterest-square twitter-square YouTube angle-down angle-left angle-right angle-up body caret-down caret-left caret-right caret-up casks character cross distillation Distillers-Edition Drops-of-Wisdom-close Drops-of-Wisdom-info Drops-of-Wisdom-orientation-arrow fermentation finish highlands islands left-arrow lowlands magnifying mashing minus nose palate Playhead plus process qq quote right-arrow scotland-outline scotland-shape Special-Release speyside star-half-empty star-half star-o star wechat weibo type-of-malt minus2 plus2

Caol Ila

Caol Ila (sprich „Cull Eela”) ist der gälische Name für Islay-Sund, der die Insel von Jura trennt

Caol Ila (sprich „Cull Eela”) ist der gälische Name für Islay-Sund, der die Insel von Jura trennt. Manche finden die Aussprache ebenso ungewöhnlich wie den Standort der Destillerie. Sie liegt ziemlich versteckt an der rauen Ostküste. Seit 1846 stellen Generationen von Inselbewohner dort feine, rauchige Whiskys her, die eine Entdeckung wert sind.

Entdecken
Leicht und rauchig

Wie Meeresbrise und Torffeuer

Mit der für Islay typischen Rauchigkeit ist Caol Ila weltweit eine „Größe” für Kenner des Islay Single Malt Scotch Whisky. Sein trockener, maritimer Charakter und die angenehm weiche rauchige Note spricht Whisky-Trinker an, ganz gleich, ob sie diese magische Insel zuvor besucht haben oder nicht.

Die Destillerie Caol Ila

Die Destillerie Caol Ila

Seit mehr als 100 Jahren transportieren kleine kohlebetriebene Dampfer wie die SS Pibroch Gerste, Kohle und leere Fässer zur Destillerie und den dort hergestellten Whisky über den Islay-Sund zurück auf das Festland. Heute ist die versteckte Bucht von Caol Ila nur echten Kennern von Islay bekannt. Die hier verwendete Gerste wird nach wie vor in Port Ellen gemälzt, und das reine Quellwasser kommt aus dem Kalkgestein des nahegelegenen Loch Nam Ban. Bei Caol Ila fließt es als kristallklarer Fluss ins Meer.

Destillerie besichtigen

Ein Whisky aus einer versteckten Bucht der Insel
Ein wahrlich rauer Whisky

Mit dem unverkennbaren Charakter der Hebriden

An der rauen Küste von Islay, einer schottischen Insel, die zu den Inneren Hebriden zählt, werden Single Malt Whiskys mit kräftigen torfigen Geschmacksnoten hergestellt. Der Caol Ila Scotch Whisky, ausgesprochen kräftig und facettenreich, spiegelt den Charakter dieser spektakulären Landschaft wider.