Notification: Please enable JavaScript and reload this page. Malts requires all users to enter their date of birth and country for verification of legal drinking age.
facebook-square pinterest-square twitter-square YouTube angle-down angle-left angle-right angle-up body caret-down caret-left caret-right caret-up casks character cross distillation Distillers-Edition Drops-of-Wisdom-close Drops-of-Wisdom-info Drops-of-Wisdom-orientation-arrow fermentation finish highlands islands left-arrow lowlands magnifying mashing minus nose palate Playhead plus process qq quote right-arrow scotland-outline scotland-shape Special-Release speyside star-half-empty star-half star-o star wechat weibo type-of-malt minus2 plus2

Caol Ila 12 Jahre
 43%   |    70cl

Der Caol Ila 12 Jahre ist ein Single Malt Scotch Whisky von heller strohgelber Farbe und fein ausbalancierten Geschmacksnoten.

Der Caol Ila 12 Jahre ist ein Single Malt Scotch Whisky von heller strohgelber Farbe und fein ausbalancierten Geschmacksnoten.

Bewerten Sie diesen Whisky: Bewerten Sie diesen Whisky:

()

„Ein weiteres Beispiel eines großartigen Caol Ila. Alles an ihm ist perfekt abgestimmt.”

Rob Allanson 2009, Whisky Magazine, Ausgabe 79

Der perfekte
GENUSS

Servieren Sie Caol Ila 12 Jahre in einem Tumbler und genießen Sie ihn pur, mit Eis oder einem Schuss Wasser.

Serviervorschlag
WHISKY & ...

Tapenade bringt die rauchigen und salzigen Geschmacksnoten des Caol Ila zur Geltung und die Mischung aus Kapern und Kräutern betont die pflanzlichen Aromen.

Weitere Serviervorschläge

Urteilen Sie selbst
DIE EMPFEHLUNG DES BARKEEPERS

Rusty Nail: Der Caol Ila 12 Jahre bewahrt seine leichte duftende Rauchigkeit, wenn er mit Drambuie gemixt wird. Ein wärmender Drink mit feinem Aroma.

Rezept anzeigen

-6 + 20 /40 35

Caol Ila 12 Jahre auf der Flavour Map
Erleben Sie den Charakter und das handwerkliche Können mit jedem Schluck.

Rauchig Gehaltvoll Delikat Leicht

Region

Mit seinem kräftigen Geschmack entspricht Caol Ila seiner Heimat Islay.

Farbe

Helles Strohgelb

Nase

Zurückhaltende fruchtige Zitrusnote, ein Hauch von Badeöl und Mundwasser. Frische und appetitliche Nase mit leichter bzw. keiner Spur von Rauch.

Körper

Weiches, angenehmes Mundgefühl: fest, mit leichtem bis mittlerem Körper.

Gaumen

In natürlicher Stärke gut trinkbar; süßer Auftakt; angenehme, leichte, duftende Rauchigkeit und langer Abgang.

Abgang

Süße Rauchigkeit im anhaltendem, leicht säuerlichen Abgang.

Informationen

Destillerie: Caol Ila™

Alter: 12 Jahre

Alkoholgehalt: 43% Vol.

Herkunft: Port Askaig

Region: Islay

Geschmack

In Kürze ... Frisch, süßlich fruchtig und weich, mit leichtem Rauch.

In einem Satz…Süße blumige Duftnoten mit weichem Körper, ausgewogenem Geschmack und einem süßen, rauchigen, lang anhaltenden Abgang.

Appearance:

Pale straw.

Nase

Mit etwas Wasser entfalten sich Noten von Mandelöl und altmodischem Öljacken; nach wie vor frisch und fruchtig (Litschis?) mit einer Spur Olivenöl, gefolgt von Potpourri oder wohlriechender Handseife.

Body:

Firm, smooth, light to medium.

Gaumen

Sanftes, angenehmes Mundgefühl. Mit Wasser leichte Säure, etwas Salz und süßere Noten. Komplexe Ausgewogenheit der primären Geschmacksnoten.

Finish:

Sweet smokiness in the lingering, slightly sour finish.

AUSZEICHNUNGEN
Überzeugen Sie sich selbst …

Expertenmeinungen
Das sagen Kenner der Branche

„Jod, frischer Fisch und Räucherschinken in der Nase neben delikateren blumigen Noten. Rauch, Malz, Zitrone und Torf im trockenen Abgang.”

Gavin D. Smith, Malt Whisky Yearbook 2015, S. 93

„Bei dieser Variante kommt der Charakter am besten zur Geltung. In der Nase Anklänge von Küste und Gras mit einem entfernten Hauch von Räucherschinken. Die torfige Note ist nicht dominant, umhüllt aber den Gaumen und entwickelt eine duftende, sich abhebende und leicht verändernde Mischung. Durch seine köstliche Öligkeit ist er ein exzellenter Begleiter zu Mahlzeiten.”

Dave Broom, Whisky Advocate, Sommer 2012

„Das ist ein hervorragender Caol Ila. Wunderbar lebhaft. Natürlich schmeckt man sofort den Torfrauch auf dem Gaumen, aber da tut sich noch viel mehr: geräucherte Oliven, Seetang, Salz und Pfeffer. All dies geht mit einer weichen Schicht von Toffee und vanilligem Karamell einher. Anhaltender Rauch, Oliven und Seetang im Abgang.”

John Hansell, Whisky Advocate, Winter 2004

„Diese Version hat eine ausgewogene Torfigkeit. Ein Whisky mit einer Fülle komplexer Aromen.”

Martine Nouet 2005, Whisky Magazine, Ausgabe 50

„Ausgewogener als der Cask Strength. Die Torfigkeit ist ebenso ausgeprägt, der Whisky hat jedoch eine breitere Palette an Geschmacksnoten. Die Komplexität kommt zur Geltung.”

Dave Broom 2005, Whisky Magazine, Ausgabe 50

„Gegrillter Fisch und Seetang in der Nase, fettiger Bauchspeck, Zitronensaft und süßer Rauch auf dem Gaumen; im Abgang findet man ungemein befriedigende, zitrusbetonte Noten, die an ein Barbecue am Strand erinnern.”

Dominic Roskrow, Malt Whisky Yearbook 2015, S. 93