Notification: Please enable JavaScript and reload this page. Malts requires all users to enter their date of birth and country for verification of legal drinking age.
facebook-square pinterest-square twitter-square YouTube angle-down angle-left angle-right angle-up body caret-down caret-left caret-right caret-up casks character cross distillation Distillers-Edition Drops-of-Wisdom-close Drops-of-Wisdom-info Drops-of-Wisdom-orientation-arrow fermentation finish highlands islands left-arrow lowlands magnifying mashing minus nose palate Playhead plus process qq quote right-arrow scotland-outline scotland-shape Special-Release speyside star-half-empty star-half star-o star wechat weibo type-of-malt minus2 plus2

Lagavulin

Der größte, der intensivste, der ultimative Malt

Der größte, der intensivste, der ultimative Malt. Der Whisky reift in der Regel mindestens 16 Jahre lang und entwickelt in dieser Zeit seinen Charakter. Schließlich kann ein solch intensives Aroma nicht über Nacht entstehen.

Geschmacksprofil auf der Flavour Map

Rauchig, vollmundig und kraftvoll

Ein Malt, wie ein intensives, loderndes, malziges Lagerfeuer. Wie ein Feuer aus Treibholz in der Dämmerung umhüllt der Holzrauch Ihren Gaumen. Mit seinen maritimen, salzigen Noten und einer unerwartet delikaten Nuance von Lapsang Souchong vertreibt er die Nässe und Kälte. Er gilt nicht umsonst als der ultimative Islay-Malt. Für viele ist er auch der Inbegriff des Single Malt Scotch Whisky.

Flavour Map entdecken

Das Vermächtnis von Lagavulin

In Lagavulin wurde bereits seit dem 18. Jahrhundert Whisky gebrannt; die erste legale Destillerie wurde jedoch erst 1816 vom Landwirt John Johnston gegründet.
Ein Jahr später entstand eine zweite Destillerie, die von Archibald Campbell betrieben wurde.
Ein Händler aus Glasgow legte beide Destillerien zusammen. Als Peter Mackie 1887 die Führung der Destillerie übernahm, wurde der Name Lagavulin zum Inbegriff des Islay-Malt.

Der ultimative Islay Malt Whisky.

Von den rauen Hebriden-Inseln

Endlose Torfmoore im Westen der Insel liefern das Rohmaterial, das der Gerste den ausgeprägt rauchigen Charakter verleiht. Ganz abgesehen vom torfhaltigen Wasser, das im Brown Burn aus den Solan Loch-Bergen zur Destillerie fließt. Falls Sie es noch nicht wussten: Der rauchig-torfige Lagavulin ist der ultimative Malt Whisky dieser Region.

Destillerie besichtigen