Notification: Please enable JavaScript and reload this page. Malts requires all users to enter their date of birth and country for verification of legal drinking age.
facebook-square pinterest-square twitter-square YouTube angle-down angle-left angle-right angle-up body caret-down caret-left caret-right caret-up casks character cross distillation Distillers-Edition Drops-of-Wisdom-close Drops-of-Wisdom-info Drops-of-Wisdom-orientation-arrow fermentation finish highlands islands left-arrow lowlands magnifying mashing minus nose palate Playhead plus process qq quote right-arrow scotland-outline scotland-shape Special-Release speyside star-half-empty star-half star-o star wechat weibo type-of-malt minus2 plus2

Mannochmore 25 Jahre
 53.4%    |    70cl

Ein ungewöhnlich reichhaltiger Mannochmore; ein sehr kompetenter und souveräner Digestif in natürlicher Fassstärke; mit Wasser gewinnt er an Tiefe und Komplexität. Perfekt gereift, aber dennoch den typischen Charakter der Destillerie bewahrend, ist er ein vollkommenes Beispiel für einen Malt mit appetitlich verkohlter bittersüßer Schärfe. Weltweit sind nur 3.954 einzeln nummerierte Flaschen verfügbar.

Ein ungewöhnlich reichhaltiger Mannochmore; ein sehr kompetenter und souveräner Digestif in natürlicher Fassstärke; mit Wasser gewinnt er an Tiefe und Komplexität. Perfekt gereift, aber dennoch den typischen Charakter der Destillerie bewahrend, ist er ein vollkommenes Beispiel für einen Malt mit appetitlich verkohlter bittersüßer Schärfe. Weltweit sind nur 3.954 einzeln nummerierte Flaschen verfügbar.

Bewerten Sie diesen Whisky: Bewerten Sie diesen Whisky:

()

10000 + 20 /40 25050

Mannochmore 25 Jahre
Erleben Sie den Charakter und das handwerkliche Können mit jedem Schluck.

Region

Speyside.

Farbe

Tiefes Bernstein mit kupfernen Reflexen. Gute Perlung.

Nase

Mild: langsam, tief und ätherisch.

Körper

Leicht bis mittelschwer

Gaumen

Weiche Textur, umhüllend; zunächst scharf und süß im Geschmack, mit Anklängen von angebrannter Orangenschale, Vanilletoffee und Milchkaffee.

Abgang

Mittellang: fest, bittersüß und stechend, mit leicht rauchiger Wärme; im Nachgeschmack findet man Stechginster (Kokosnuss) oder gemischte Trockenfrüchte und Eukalyptus.

Informationen

Destillerie: Mannochmore™

Alter: 25 Jahre, Destillation 1990

Alkoholgehalt: 53,4% Vol.

Herkunft: Mannochmore

Region: Speyside

Nase

Mild: langsam, tief und ätherisch. Im Wesentlichen fruchtig, mit kandierter Orangenschale, wachsiger roter Apfelschale, süßer Muskattraube, reifen roten Äpfeln und herben grünen Äpfeln. All diese Noten steigen aus einer dicken zuckrigen Schicht von angebranntem Früchtekuchen empor. Wärmend und kräftig, zunehmend leicht würzig und erdig mit einem späten Hauch von Stechginster. Mit Wasser frisch, direkt und mit cremiger Note. Jetzt riecht man Fruchtsalat auf zerstoßenen Ingwernüssen, zitronenglasierten Plunder und frische Kirschen; später mentholartige Kühle.

Gaumen

Weiche Textur, umhüllend; zunächst scharf und süß im Geschmack, mit Anklängen von angebrannter Orangenschale, Vanilletoffee und Milchkaffee. Dann duftender und blumiger durch Noten von Orangenöl und türkischem Honig, vor ansprechenden bitteren Nuancen von angebranntem Gebäck und einer aufsteigenden eichenholzbetonten Trockenheit. In reduzierter Stärke weiche Textur und süßes Aroma, gefolgt von bitterem schwarzen Kaffee; kräuterig und ölig, mit kühlender Lakritze.