Whisky-Guide

Die Verkostung

Art des Whisky-Konsums

Welches Aroma und welchen Geschmack Sie erleben, wie Sie Ihren Whisky servieren, mixen und kombinieren - das ist letztlich Ihre Entscheidung.

Pur

Unverdünnt

Alles, was Sie brauchen, um einen Whisky pur zu genießen, ist ein Glas. Riechen und kauen Sie den Whisky, bevor sie ihn herunterschlucken. So können Sie seine Geschmacksnoten mit all Ihren Sinnen wahrnehmen.

Einfach

Wasser

Frisches Wasser, idealerweise Quellwasser, kann einen Single Malt Scotch Whisky wirklich aufschließen -vor allem, wenn es ein Whisky in Fassstärke ist. Füllen Sie das Wasser nur tropfenweise in das Glas und finden Sie das für Sie richtige Verhältnis.

Weich

Eis

Mit Eis wird Single Malt Scotch Whisky sicher zu einem erfrischenderen Getränk. Außerdem kann die Kühlung bewirken, dass sich andere, feinere Nuancen entfalten. Bei der Verkostung werden Sie aber wahrscheinlich kein Eis in Ihrem Glas entdecken.

Whisky-Cocktails

Entdecken Sie neue Whisky-Cocktails.

Whisky und Essen

Mit etwas Experimentierfreude werden Sie die natürlichen Partner des Whiskys entdecken.

Whisky und

Meeresfrüchte

Salzige maritime Whiskys wie Talisker lieben Meeresfrüchte. Servieren Sie ihn zu Austern oder Räucherlachs und entdecken Sie neue Geschmacksdimensionen.

Whisky und

Käse

Torfige, erdige und rauchige Single Malt Scotch Whiskys wie Lagavulin haben eine natürliche Affinität zur geschmacklichen Intensität von salzigem oder reifem Käse.

Whisky und

Vegetarische Gerichte

Leichte, trockene und sogar rauchige Whiskys wie Coal Ila oder Knockando harmonieren gut mit den herzhaften Aromen vegetarischer Gerichte wie Tapenade oder vegetarischem Haggis.

Whisky und

Fleisch

Weiche, süße und trockene Whiskys wie The Singleton of Glen Ord unterstreichen die kräftigen und komplexen Geschmacksnoten von luftgetrockneter Wurst, Parmaschinken oder auch Hammelpastete.

Whisky und

herzhafte Snacks

Bei Tapas und Snacks gilt es, den idealen Single Malt Scotch Whisky herauszufinden. Vollmundige, körperreiche Whiskys lieben kräftige Aromen, zum Beispiel Oliven oder Pasteten. Leichtere Malts passen hervorragend zu feineren Snacks wie ungesalzenen Nüssen.