Notification: Please enable JavaScript and reload this page. Malts requires all users to enter their date of birth and country for verification of legal drinking age.
facebook-square pinterest-square twitter-square YouTube angle-down angle-left angle-right angle-up body caret-down caret-left caret-right caret-up casks character cross distillation Distillers-Edition Drops-of-Wisdom-close Drops-of-Wisdom-info Drops-of-Wisdom-orientation-arrow fermentation finish highlands islands left-arrow lowlands magnifying mashing minus nose palate Playhead plus process qq quote right-arrow scotland-outline scotland-shape Special-Release speyside star-half-empty star-half star-o star wechat weibo type-of-malt minus2 plus2

WHISKY-ARTEN

Auf der Suche nach dem für Sie besten Whisky werden Sie vielleicht jede schottische Destillerie besuchen oder sogar an lebhaften Whisky-Auktionen teilnehmen. Wo auch immer Ihre Entdeckungsreise Sie hinführt, Sie werden einiges über Geschmacksprofile und Produktionstechniken lernen.

Wir wissen, was Sie sich fragen.
WHISKY ODER WHISKEY?

Und hier ist die Antwort.

1875 ging Irland, der frühere weltweit führende Whisky-Produzent dazu über, seine Produkte durch ein zusätzliches „e” zu kennzeichnen, um sie auf auf dem amerikanischen Markt von den schottischen Erzeugnissen abzugrenzen. Durch den Zustrom irischer Einwanderer verbreitete sich diese Schreibweise in Amerika. Heute ist Single Malt Scotch Whisky weltweit als führender Whisky anerkannt und alle anderen Länder haben die ursprüngliche Schreibweise übernommen.

 

UNTERSCHIEDLICHE WHISKYS
Ein kurzer Überblick über die sechs beliebtesten Whisky-Arten, die derzeit weltweit angeboten werden.

Scotch Whisky

Scotch Whisky

In Schottland gibt es hunderte aktiver Destillerien. Jede muss ihre Produkte im Land mindestens drei Jahre und einen Tag in Eichenfässern reifen lassen.

Irischer Whisky

Irischer Whisky

Irischer Whiskey wird überwiegend in Brennblasen hergestellt und dreifach destilliert - im Gegensatz zur zweifachen Destillation, die in Schottland üblich ist. Er ist bekannt für seinen weichen Charakter.

American Whisky

American Whisky

Eine Spirituose, die aus Getreide, einschließlich Roggen, Mais, Gerste und Weizen hergestellt wird. Rund ein Drittel des American Whisky sind Bourbon Whiskys.

Bourbon

Bourbon

Ein Whisky mit der Bezeichnung „Bourbon” muss in der Maische einen Anteil von mindestens 51% Mais haben. Die Spirituose, die daraus gebrannt wird, muss stets in neuen Eichenfässern gelagert werden. Es gibt allerdings keine Vorschriften zur Reifedauer. Produkte, die mindestens zwei Jahre gereift sind, werden als Straight Bourbon bezeichnet.

Japanischer Whisky

Japanischer Whisky

Die fast 100 Jahre alte japanische Whisky-Industrie setzt auf traditionelle Geschmacksnoten wie Torf, nutzt aber auch neue innovative Elemente, wie die Lagerung in Pflaumenwein-Fässern.

Kanadischer Whisky

Kanadischer Whisky

Kanadische Destillerien sind dafür bekannt, beim Mälzen etwas Roggen hinzuzufügen. Sie verwenden auch eine Kombination aus Gerste, Mais und Weizen für die Herstellung einer Spirituose, die für ihre Weichheit bekannt ist.

SCOTCH WHISKY-ARTEN
Es gibt so viele Wege, das „Wasser des Lebens” zu genießen.