Caol Ila

Caol Ila Moch

Ein rauchiger Single Malt, der in einer abgelegenen Brennerei auf Schottlands bekanntester Whiskyinsel Islay produziert wird.

Serviervorschlag: Am besten pur genießen, auf Eis oder mit einem Tropfen Wasser servieren, damit sich die einzigartigen Aromen entfalten können. Probieren Sie ihn mit appetitanregenden, salzig-herzhaften Gerichten. Zum Beispiel mit Oliventapenade auf französischem Brot oder saftiger, warmer Chorizo.

"It shows a saline, seashell-like freshness, light smoke. and a pleasant mix of salami and grassiness. The palate is clean and intense with a continuation of that oyster liquor character. Great in a smoky Highball."

Dave Broom, Whisky Advocate Spring 2012

"Let me make this clear. This is a perfect whisky for sitting round with your pals, getting a takeaway, listening to the new Arcade Fire record or, if you're anything like us, just remembering a few enjoyable, slightly misspent times on an island which has left an indelible mark on all of us. Grab, open, pour, enjoy, re-pour, enjoy some more. Easy."

www.caskstrength.net, 2011

Farbe

Blasses Gold.

Körper

Gute Viskosität, mittlere Fülle, elegant und weich.

Aroma

Unverdünnt, klar und frisch wie feuchter, slaziger Sand, nachdem sich die Flut zurückgezogen hat und antiseptishcen Noten. Wie eine Fischplatte vom Händler. Etwas hintergründiger Rauch wie von einem alten Lagerfeuer. Etwas Wasser bringt Sackleinen und Karbolseife hervor. Jetzt etwas weniger antiseptisch.

Geschmack

Appetitanregend. Etwas Wasser macht ihn weicher, sanfter und süßer, trotzdem noch immer sehr maritim. Insgesamt süßlich trocken.

Abgang

Ziemlich kurz, trocken, und wärmend und leicht bitter. Anhaltender Rauch im Nachgeschmack.

Anschrift Hersteller

Caol Ila Distillery Port Askaig, Isle of Islay, PA46 7RL.

Bezeichnung

Whisky - Single Malt Scotch

Lagerpotential bis

Nach dem Öffnen kühl und trocken lagern.

Land

United Kingdom

Zutaten

Mit Farbstoff (Zuckerkulör)