Notification: Please enable JavaScript and reload this page. Malts requires all users to enter their date of birth and country for verification of legal drinking age.
facebook-square pinterest-square twitter-square YouTube angle-down angle-left angle-right angle-up body caret-down caret-left caret-right caret-up casks character cross distillation Distillers-Edition Drops-of-Wisdom-close Drops-of-Wisdom-info Drops-of-Wisdom-orientation-arrow fermentation finish highlands islands left-arrow lowlands magnifying mashing minus nose palate Playhead plus process qq quote right-arrow scotland-outline scotland-shape Special-Release speyside star-half-empty star-half star-o star wechat weibo type-of-malt minus2 plus2

Lagavulin Distillers Edition
 43%    |    70cl

Dieser milde Lagavulin ist zweifach im Pedro-Ximinez-Holzfass gereift. Ein ausgesprochen torfiger und süßer Whisky, von dem man nicht genug bekommen kann.
Dieser milde Lagavulin ist zweifach im Pedro-Ximinez-Holzfass gereift. Ein ausgesprochen torfiger und süßer Whisky, von dem man nicht genug bekommen kann.

Bewerten Sie diesen Whisky: Bewerten Sie diesen Whisky:

()

„Torf und Jod sind nicht alles. Ein Whisky braucht auch Textur und Komplexität. Dieser hier hat einfach alles.”

Martine Nouet 2008, Whisky Magazine, Ausgabe 69

Der perfekte
GENUSS

Die Lagavulin Distillers Edition entfaltet mit einem Schuss Wasser noch mehr Intensität.

Serviervorschlag
WHISKY &...

Lagavulin ist ein guter Begleiter zu Meeresfrüchten wie Muscheln oder Austern.

Weitere Serviervorschläge

Serviervorschlag
WHISKY &...

Die kräftigen Geschmacksnoten des Lagavulin kommen besonders zur Geltung, wenn man ihn mit Gorgonzola, Roquefort oder Stilton oder einem anderen reifen Blauschimmelkäse kombiniert.

Rezept anzeigen

18 + 20 /40 95

Lagavulin Distillers Edition auf der Flavour Map
Erleben Sie den Charakter und das handwerkliche Können mit jedem Schluck.

Rauchig Gehaltvoll Delikat Leicht

Region

Ein loderndes Lagerfeuer an der Küste von Islay.

Farbe

Goldene Melasse

Nase

Intensive Torf- und Vanillenote. Eine rosinenartige Süße hält den Rauch in Schach. Jodartiger Torf und frisches geröstetes Malz. Überzeugend und verlockend.

Körper

Körperreich mit kräftiger Textur

Gaumen

Klares, grasiges Malz, gefolgt von Torfmoor – mundfüllender Rauch. Sehr salziger Seetang, in der Mitte des Gaumens Kaffee, Vanille und Fruchtnoten.

Abgang

Unglaublich lang, sogar für einen Islay-Whisky. Fruchtige, torfige und lang anhaltende Eichenholznote. Sehr dicht.

Informationen:

Destillerie: Lagavulin™


Alter: Unterschiedlich


Alkoholgehalt: 43 % Vol.


Herkunft: Islay


Region: Inseln

Geschmack:

In Kürze… Kräftig, sehr torfig, süß und sehr verlockend.

In einem Satz… Ein wirklich einzigartiger und bemerkenswerter Whisky mit ausgeprägten Noten von Torf und Meerwasser, aber natürlich auch einem starken Sherry-Charakter. Ein milderer Lagavulin, der nicht ganz so tief oder intensiv ist, wie der 16 Jahre alte Malt.

Nase:

Fesselnde Intensität von Torfrauch mit beachtlichen Vanillenoten. Rosinenartige Süße hält den Rauch in Schach. Leicht jodhaltiger Torf und frisches geröstetes Malz. Ein überzeugendes Aroma, besonders kräftig und verlockend.

Gaumen:

Weiches, öliges Mundgefühl; erstaunlich süß, mit umhüllender Lakritze und einer aufsteigenden rauchigen Schärfe, bevor sich die Trockenheit von kräftiger Schokolade und ausgleichende Salz- und Rauchnoten zeigen. Mit Wasser werden diese Aromen noch intensiver; mehr Süße, Salzigkeit, Rauch und Asche; staubige Noten vermischen sich mit Schwefelrauch und reinen, pinienfrischen Menthol- und Eukalyptusaromen; auf der Zunge entfalten sich ausgewogene Tannine.

AUSZEICHNUNGEN
Überzeugen Sie sich selbst …

Expertenmeinungen
Das sagen Kenner der Branche

„Der Whisky gewinnt durch das Pedro-Ximenez-Holzfass sicherlich hinzu, verliert aber ebenso viel, wenn man den 16 Jahre alten Lagavulin als Maßstab nimmt. Eine Fülle komplexer reifer Fruchtaromen werden im Abgang begleitet von Noten von Pot-Still-Rum, Toffee, Teer, Seetang und Salzwasser. Es ist nur logisch, dass dieser große, rauchige Islay-Malt mit einem ebenso großen, süßen und fruchtigen Sherry 'vermählt' wird. In diesem Fall ist die Vermählung gelungen.”

John Hansell, The Whisky Advocate Summer 2008

„Was er an Charakter einbüßt, gewinnt er durch andere Geschmacksdimensionen hinzu.”

Michael Jackson 2000, Whisky Magazine, Issue 8