Notification: Please enable JavaScript and reload this page. Malts requires all users to enter their date of birth and country for verification of legal drinking age.
facebook-square pinterest-square twitter-square YouTube angle-down angle-left angle-right angle-up body caret-down caret-left caret-right caret-up casks character cross distillation Distillers-Edition Drops-of-Wisdom-close Drops-of-Wisdom-info Drops-of-Wisdom-orientation-arrow fermentation finish highlands islands left-arrow lowlands magnifying mashing minus nose palate Playhead plus process qq quote right-arrow scotland-outline scotland-shape Special-Release speyside star-half-empty star-half star-o star wechat weibo type-of-malt minus2 plus2

Port Ellen 32 Jahre
 53.9%    |    70cl

Dieser süße, intensive, geheimnisvolle und kompromisslose Port Ellen ist ein komplexes Meisterstück in Bezug auf Aroma und Geschmack. Es ist daher nicht verwunderlich, dass Whiskys von dieser stillgelegten Destillerie auf Islay sehr selten und äußerst begehrt sind. Das gilt insbesondere für diese Abfüllung aus 1983, dem letzten Produktionsjahr der Destillerie, die aus Refill-Fässern aus europäischer Eiche stammt.
Dieser süße, intensive, geheimnisvolle und kompromisslose Port Ellen ist ein komplexes Meisterstück in Bezug auf Aroma und Geschmack. Es ist daher nicht verwunderlich, dass Whiskys von dieser stillgelegten Destillerie auf Islay sehr selten und äußerst begehrt sind. Das gilt insbesondere für diese Abfüllung aus 1983, dem letzten Produktionsjahr der Destillerie, die aus Refill-Fässern aus europäischer Eiche stammt.

Bewerten Sie diesen Whisky: Bewerten Sie diesen Whisky:

()

0 + 20 /40 50

Port Ellen 32 Jahre
Erleben Sie den Charakter und das handwerkliche Können mit jedem Schluck.

Region

Von Port Ellen auf der Insel Islay.

Farbe

Poliertes Teakholz, gute Perlung.

Nase

Sehr fruchtig, mit Schalen roter Äpfel oder frischer Birnen in Wein. Dann entfaltet sich eine üppige Toffeenote über einer wachsigen, mineralischen Basis – man riecht den Strand, heißen Sand, Seeluft, Seetang und die Asche vom Lagerfeuer.

Körper

Mittelschwer

Gaumen

Süß, prickelnd und trocken, mit einer großartigen Mischung aus Holzasche, angebrannten Marmeladen-Törtchen, Melasse-Toffee und karamelisierter Orange. Dann noch mehr durchdringender Rauch mit einer würzig-kräuterigen Note.

Abgang

Sehr kräuterig und schwer, mit Holzrauch: trocken, aber dennoch umhüllend. Sofort appetitlich, mit Toffee-Apfel, geröstetem Toast, Zitronenzesten, reifen roten Äpfeln und gebrannten Pflaumentörtchen.

Informationen

Destillerie: Port Ellen™

Alter: 32 Jahre

Alkoholgehalt: 53,9% Vol.

Herkunft: Port Ellen

Region: Islay

Nase

Direkt, intensiv und sehr komplex. Zunächst sehr fruchtig, mit Schalen roter Äpfel oder frischer Birnen in Wein. Dann entfaltet sich eine üppige Toffeenote über einer wachsigen, mineralischen Basis. Man riecht den Strand (heißer Sand, Seeluft, Seetang und die Asche vom Lagerfeuer), während die Entwicklung zunimmt. Inzwischen kämpft abseits vom Strand weicher, flüssiger brauner Zucker, ähnlich einer Schlammschlacht, mit Menthol, während trockene Orangenschale, Früchtekuchen und entfernte frische, saubere Noten, bald darauf von Toffee, Honig und reifen Herbstfrüchten begleitet, auf den Zuschauerbänken ehemaliger Sherryfässer die Szene beobachten. Mit Wasser wundervoll honigbetont; der Toffee ist in Holzrauch gehüllt und führt zu einer süßen Schärfe, mit malzigem Anklang.
Körper: Mittelschwer.

Gaumen

Wunderbar in natürlicher Stärke. Süß, prickelnd und trocken, mit einer großartigen Mischung aus Holzasche, gebrannten Marmeladen-Törtchen, Melasse-Toffee und karamelisierter Orange. Dann noch mehr durchdringender Rauch mit einer würzig-kräuterigen Note und einem Hauch Nelken. Wasser macht ihn kühler und milder, verändert aber das gut ausgewogene Geschmacksprofil nicht. Zuerst dunkler Toffee, dann Rauchfleisch, Bücklinge, Asche und reinigende Phenole.

Abgang

Lang, kühlend und komplex: trocken, aber dennoch umhüllend. Sofort appetitlich, mit Toffee-Apfel, geröstetem Toast, Zitronenzesten, reifen roten Äpfeln und gebrannten Pflaumentörtchen. Sehr kräuterig und schwer mit Holzrauch. Mit Wasser weicher: jetzt minzig, mit Gerstenzucker und Honig auf verbranntem Toast.