Notification: Please enable JavaScript and reload this page. Malts requires all users to enter their date of birth and country for verification of legal drinking age.
facebook-square pinterest-square twitter-square YouTube angle-down angle-left angle-right angle-up body caret-down caret-left caret-right caret-up casks character cross distillation Distillers-Edition Drops-of-Wisdom-close Drops-of-Wisdom-info Drops-of-Wisdom-orientation-arrow fermentation finish highlands islands left-arrow lowlands magnifying mashing minus nose palate Playhead plus process qq quote right-arrow scotland-outline scotland-shape Special-Release speyside star-half-empty star-half star-o star wechat weibo type-of-malt minus2 plus2

The Singleton of Glen Ord 15 Jahre
 40%    |    70cl

Ein vollmundiger, komplexer und souveräner Singleton, der Noten von Melone aufweist und sich sehr elegant präsentiert.
Ein vollmundiger, komplexer und souveräner Singleton, der Noten von Melone aufweist und sich sehr elegant präsentiert.

Bewerten Sie diesen Whisky: Bewerten Sie diesen Whisky:

()

„Dieser Whisky ist der Beweis dafür, dass die weniger bekannten schottischen Destillerien – und Glen Ord ist eine dieser 'verborgenen Edelsteine' – sehr gute Whiskys hervorbringen.”

www.whiskyforeveryone.com, 2012

Der perfekte
GENUSS

Am besten pur oder mit etwas Wasser genießen.

Serviervorschlag
WHISKY & …

Glen Ord 15 Jahre ist der ideale Begleiter für Sommerfrüchte und Rosenblüten.

Weitere Serviervorschläge

Urteilen Sie selbst
DIE EMPFEHLUNG DES BARKEEPERS

Passionsfrucht & Champagner: Bei diesem exzellenten Aperitif wollen Champagner, Jasmin und Passionsfrucht Ihre Geschmacksknospen erobern.

Weitere Cocktails ansehen

7 + 20 /40 68

The Singleton of Glen Ord 15 Jahre auf der Flavour Map
Erleben Sie den Charakter und das handwerkliche Können mit jedem Schluck.

Rauchig Gehaltvoll Delikat Leicht

Region

Ein wohliger und wärmender Highland-Malt.

Farbe

Strahlender Bernsteinton.

Nase

Ankläge von Melone und sommerlichen Zitrusfrüchten werden begleitet von wachsigen Noten und kräftigen, blumigen Aromen. Würzige Nuancen entwickeln sich zu appetitlichem Zimt und Ingwergebäck.

Körper

Leicht bis mittelschwer, sanft auskleidend.

Gaumen

Melone und pikantes Orangenöl verschmelzen mit Sultaninen und Gewürzkeksen und gehen über in kandierten Ingwer mit cremigem Schokoladenüberzug.

Abgang

Kräftiger Brandteig mit kühlendem Rahm; späte Röstnoten und trockenes Kakaopulver. All diese vollmundigen Aromen münden schließlich in einen herrlich wärmenden Abgang.

Informationen

Destillerie: Glen OrdTM

Alter: 15 Jahre

Alkoholgehalt: 40 % Vol.

Herkunft: Muir of Ord

Region: Nördliche Highlands

Geschmack

In Kürze…Ein vollmundiger, komplexer und souveräner Singleton, der Noten von Melone aufweist und sich sehr elegant präsentiert.

In einem Satz…Anfangs frische Zitrusaromen und rustikale wachsige Noten, die in üppige, weiche Cremigkeit übergehen, abgerundet durch aromatische Gewürze, gefolgt von einem angenehm wärmenden Abgang – ein idealer Digestif!

Nase

Zurückhaltender Auftakt mit weichen Anklängen von Melone und sommerlichen Zitrusfrüchten, begleitet von wachsigen Noten und kräftigen, blumigen Aromen; ein ganzer Garten voller Geranien und Rosen. Später wärmende Gewürze, die in appetitliche Zimtnoten und Ingwerkekse übergehen.

Gaumen

Sanft auskleidend. Zunächst verbinden sich Schichten reifer Melonen und frisches, pikantes Orangenöl mit Sultaninen und Gewürzkeksen; dann wird all dies kräftiger, mit kandiertem Ingwer und Ingwergebäck, umhüllt von feiner, cremiger Schokolade und einem Hauch Vanille.

Abgang

Mittellang und wundervoll abgerundet. Üppiger Brandteig mit dichtem kühlem Rahm, gefolgt von späten Röstnoten und trockenem Kakaopulver auf herbem Schokoladenkuchen. Schließlich geht diese Fülle in einen herrlich wärmenden Abgang über.

AUSZEICHNUNGEN
Überzeugen Sie sich selbst …

Expertenmeinungen
Das sagen Kenner der Branche

„Nase: Oh ja. Ich habe diesen Tropfen noch nie probiert und muss sagen, ich finde hier alles, was ich an älteren offiziellen Glen Ord-Abfüllungen schätze: diese Noten von Bienenwachs, Honig, Aprikosen, reifen Pflaumen und sogar etwas Sandelholz und Weihrauch...Bis jetzt eine große Überraschung. Vielleicht entdeckt man auch etwas Staub im Hintergrund? Nelken? Gaumen: Abgerundet, honigbetont und malzig. Ein leichter, aber kein schwacher Malt. Mit ziemlich viel Nelken, etwas parfümiert (Orangenblüten?), Kumquats und reichlich brauner Zucker. Anständiger Körper. Abgang: Mittellang, mit etwas rauchigem Tee (Lapsang Souchong) und leicht erdiger Note, die ihm einen wundervollen Charakter gibt. Kommentar: Sehr ehrlich und treu und die Flasche ist einfach zauberhaft.”

Serge Valentin 2013, whiskyfun.com